26.09.2022, vbm

Brossardt: „Betriebe sind im Krisenmodus“ Mehr

21.09.2022, VME Berlin und Brandenburg

Moschko: „Firmen stehen mit dem Rücken zur Wand und brauchen mehr Spielraum“ Mehr

19.09.2022, VME Sachsen-Anhalt

Aschenbach: „Die Entgeltforderung von 8 Prozent der Gewerkschaften ist in diesem Zusammenhang nicht vermittelbar" Mehr

16.09.2022, Nordmetall

Ströbele: „Bei Flaute kann man nicht hart am Wind segeln“ Mehr

16.09.2022, Metall NRW

Kirchhoff: „Acht-Prozent-Forderung der IG Metall wirkt wie aus der Zeit gefallen“ Mehr

15.09.2022, vbm

Renkhoff-Mücke: „M+E Industrie droht aufgrund aktueller Krisen die Rezession“ Mehr

14.09.2022, Südwestmetall

Dick: „Immer mehr Firmen stehen wegen dramatisch gestiegener Energiepreise mit dem Rücken zur Wand – brauchen Abschluss, der bei Krisenbewältigung hilft, statt diese zu verschärfen" Mehr

14.09.2022, VMET

Kaeser: „Wir haben einen steinigen Weg vor uns" Mehr

14.09.2022, VSME

Die Herausforderungen verlangen das gemeinsame Handeln – Tarifpolitik kann die Energiekrise nicht bekämpfen Mehr

14.09.2022, VME Berlin und Brandenburg

Moschko: „Es wird ganz, ganz schwierig“ Mehr

14.09.2022, NiedersachsenMetall | Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Arbeitgeber: Maximale Unsicherheit durch mehrfache Krisen Mehr

14.09.2022, M+E Mitte

Heger: „Krisen bewältigen, Wachstum schaffen, wettbewerbsfähigen Flächentarifvertrag anpeilen“ Mehr

13.09.2022, VMET

Kaeser: "Wir brauchen von Beginn an besonderes Augenmaß, nie haben sich die Risiken so zentriert wie derzeit" Mehr

12.09.2022, NiedersachsenMetall

Auftakt der Tarifverhandlungen: Kräftige Lohnerhöhung würde zahlreiche Betriebe die Existenz kosten Mehr

12.09.2022, vbm

Brossardt: „Forderung überzogen, nicht situationsgerecht und fernab der aktuellen Realitäten“ Mehr

08.09.2022, NiedersachsenMetall

Dr. Schmidt: „Die Unsicherheiten sind größer denn je“ Mehr

06.09.2022, Hessenmetall

Barta: „Zusammen nach vorn: Wachstum schaffen, wettbewerbsfähigen Flächentarifvertrag anpeilen“ Mehr

01.09.2022, Nordmetall

Dr. Fickinger: „Acht Prozent sind eindeutig zu viel“ Mehr

30.08.2022, vbm

Brossardt: „Mix schwerer Krisen belastet die bayerischen M+E Betriebe“ Mehr

25.08.2022, vbm

Brossardt: „Im aktuellen Krisenmix bedrohen hohe Entgeltforderungen die internationale Wettbewerbsfähigkeit“ Mehr

14.08.2022, Gesamtmetall

Es würden mehrere Hunderttausend Arbeitsplätze zur Disposition stehen Mehr

12.08.2022, Südwestmetall | Bezirksgruppe Ulm

Maier: „Es kann keinen Einheits-Abschluss geben“ Mehr

09.08.2022, Südwestmetall

Dr. Schulz: „Die Forderung nach acht Prozent Lohnerhöhung geht an der Realität vorbei“ Mehr

03.08.2022, Südwestmetall | Bezirksgruppe Rems-Murr

Ein ultraheißer Tarifpoker steht bevor: Südwestmetall bringt sich in Stellung Mehr

02.08.2022, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Wir müssen länger und mehr arbeiten“ Mehr

23.07.2022, NiedersachsenMetall | Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Dr. Frink: „Lohnerhöhungen müssen finanziert werden“ Mehr

15.07.2022, NiedersachsenMetall

Dr. Schmidt: „Forderung der IG Metall trägt wirtschaftlicher Lage der meisten Unternehmen in keinster Weise Rechnung" Mehr

11.07.2022, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Blind für die Wirklichkeit" Mehr

11.07.2022, Nordmetall

Ströbele: „,Augen zu und durch‘ führt nur noch tiefer in die Krise“ Mehr

11.07.2022, NiedersachsenMetall | Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Markhof: „Die Forderung von 8 % mehr Entgelt passt nicht zur Lage der Unternehmen" Mehr

11.07.2022, Hessenmetall

Barta: „IG Metall hat Blick für die Realität in unserer Metall- und Elektro-Industrie verloren“ Mehr

11.07.2022, PfalzMetall

Heger: „Unternehmen und Beschäftigte stehen füreinander ein" Mehr

11.07.2022, ME Saar

Bubel: „Forderung der IG Metall geht an der Realität vorbei" Mehr

06.07.2022, vbm

Brossardt: „Forderungsbeschluss deutlich überzogen“ Mehr

01.07.2022, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Uns droht eine tiefe Wirtschaftskrise“ Mehr

30.06.2022, Südwestmetall

Dr. Schulz: „Tariferhöhung in geforderter Höhe außerhalb aller Möglichkeiten" Mehr

30.06.2022, METALL NRW

Kirchhoff: „Ausgesprochen schwierige Ausgangslage vor Tarifrunde 2022 in höchst unsicheren Zeiten“ Mehr

30.06.2022, Nordmetall

Ströbele: „Acht Prozent sind nicht darstellbar“ Mehr

30.06.2022, vbm

Bayerische M+E Industrie hält den Forderungsbeschluss der IG Metall Bayern für überzogen Mehr

30.06.2022, Hessenmetall

Barta: „Forderungsbeschluss wirkt aus der Zeit gefallen" Mehr

30.06.2022, VME Berlin und Brandenburg

Moschko: „Forderung nach 8 Prozent mehr Lohn ist völlig unangemessen“ Mehr

30.06.2022, PfalzMetall

Johannes Heger zum regionalen Forderungsbeschluss des IG Metall-Bezirks Mitte Mehr

28.06.2022, VMET

Kaeser: "Enorme Preissteigerungen bei Energie, Rohstoffen und Vorprodukten belasten die Firmen stark und führen bei einigen auch zu existenziellen Problemen" Mehr

28.06.2022, METALL NRW

Pöttering: „Unsere Unternehmen erleben extrem angespannte Wirtschaftslage“ Mehr

22.06.2022, Südwestmetall

Dr. Schulz: „Mehrzahl der Betriebe kann sich keine weitere Kostenbelastung durch Tariferhöhung leisten“ Mehr

21.06.2022, Gesamtmetall

Unternehmen der M+E-Industrie sind mit massiven Kostensteigerungen konfrontiert Mehr

21.06.2022, Hessenmetall

Barta: „Forderungsempfehlung unangemessen“ Mehr

20.06.2022, vbm

Brossardt: „Vier von fünf Unternehmen erwarten im laufenden Jahr einen Gewinnrückgang“ Mehr

20.06.2022, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Forderungsempfehlung wird Lage der Branche nicht gerecht“ Mehr

19.06.2022, METALL NRW

Kirchhoff: „Der Flächentarifvertrag steht vor einer historischen Bewährungsprobe" Mehr

18.06.2022, Gesamtmetall

Arbeitgeberumfrage für die Metall- und Elektro-Industrie: Unternehmen sind mit massiven Kostensteigerungen konfrontiert Mehr

04.06.2022, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Das Wichtigste ist ein Arbeitsplatz“ Mehr