VME Sachsen-Anhalt Verhandlungsführer Frank Aschenbach: „Die Entgeltforderung von 8 Prozent der Gewerkschaften ist in diesem Zusammenhang nicht vermittelbar“

Zu Beginn der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalts heute in Magdeburg haben die Metallarbeitgeber eindringlich vor überzogenen Erwartungen gewarnt. Die Gewerkschaftsforderung von 8 Prozent Entgelterhöhung ist anhand der eher heterogenen Lage in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie nicht vermittelbar. Der Verhandlungsführer vom  Verband der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt e. V. … Continued