vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Betriebe sind im Krisenmodus“

Die Exporte der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie sind im Juli 2022 mengenmäßig um 11,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau gesunken. Das haben die Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm aus den Außenhandelsdaten des Bayerischen Landesamts für Statistik errechnet. „Grund für den Rückgang sind zum einen Lieferengpässe bei Material und Vorprodukten, die die Produktion einbremsen. Zum anderen trübt sich die konjunkturelle Lage … Continued

vbm-Verhandlungsführerin Angelique Renkhoff-Mücke: „M+E Industrie droht aufgrund aktueller Krisen die Rezession“

Die erste Tarifverhandlung in der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie wurde heute in Nürnberg ohne Ergebnis vertagt. „Wir hatten einen sachlichen und konstruktiven Austausch. Die Forderungen der IG Metall sind aber realitätsfremd. Wir befinden uns mitten in einem noch nie dagewesenen Mix aus schweren Krisen: Der Russland-Ukraine-Krieg, die Inflation und explodierende Energiepreise, die Gefahr von Gasmangellagen, bestehende Lieferengpässe und akuter … Continued

vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Forderung überzogen, nicht situationsgerecht und fernab der aktuellen Realitäten“

Zum Auftakt der Tarifrunde in der Metall- und Elektro-Industrie kritisierte der Hauptgeschäftsführer des vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V., Bertram Brossardt, den Forderungsbeschluss der IG Metall als deutlich überzogen: „Unsere Unternehmen befinden sich mitten in einem noch nie dagewesenen Mix aus schweren Krisen: Der Russland-Ukraine-Krieg, die Inflation und explodierende Energiepreise, die Gefahr von Gasmangellagen, bestehende Lieferengpässe und … Continued

vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Mix schwerer Krisen belastet die bayerischen M+E Betriebe“

Die Produktion in der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie lag im zweiten Quartal 2022 um 4,7 Prozent unterhalb des Vorjahresniveaus und um mehr als 15 Prozent unterhalb des Vor-Rezessions-Niveaus von 2018. „Trotz voller Auftragsbücher sinkt die Produktion, weil ein Mix schwerer Krisen die Betriebe belastet: Es gibt nach wie vor keine Entspannung bei Lieferengpässen und Materialmangel, die hohe Inflation mit massiven Kostensteigerungen bei Energie und Rohstoffen zehrt … Continued

vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Im aktuellen Krisenmix bedrohen hohe Entgeltforderungen die internationale Wettbewerbsfähigkeit“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie verdienen im Vergleich zu anderen Branchen auf Spitzenniveau. Der durchschnittliche jährliche Effektivverdienst inklusive aller tariflicher Einmalzahlungen liegt im Jahr 2022 bei 65.280 Euro. „Unsere Unternehmen zahlen für Spitzenleistung auch Spitzenlöhne. Die Unternehmen investieren in ihre Beschäftigten trotz vieler Krisen und konjunktureller Auf- und Abschwünge“, erklärte vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Das … Continued

vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Forderungsbeschluss deutlich überzogen“

Der vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. diskutiert auf der Online-Veranstaltung Fokus Tarif „Positionierung der IG Metall in der Tarifrunde 2022“ den Forderungsbeschluss der IG Metall Bayern. „Die Forderung von 8 Prozent ist deutlich überzogen. Dies deshalb, weil sie den Bezug zu den absehbaren wirtschaftlichen Realitäten des Jahres 2022 und 2023 vermissen lässt. … Continued

Bayerische M+E Industrie hält den Forderungsbeschluss der IG Metall Bayern für überzogen

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer des vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V., zum Forderungsbeschluss der IG Metall Bayern in Höhe von 8 Prozent: „Der Forderungsbeschluss der IG Metall Bayern ist deutlich überzogen und nicht situationsgerecht. Krieg, Energie- und Gas-Krise, Lieferkettenproblematik, Strukturwandel und Corona-Pandemie hatten und haben einen verheerenden Einfluss auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit … Continued

vbm-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Vier von fünf Unternehmen erwarten im laufenden Jahr einen Gewinnrückgang“

Der vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. zeigt sich ob des Forderungsempfehlungskorridors der IG Metall nach einer Entgelterhöhung zwischen sieben und acht Prozent irritiert. „Wir können nur verteilen, was wir erwirtschaften werden. Die aktuellen Unternehmensdaten zeigen den Blick zurück und nicht den nach vorne. Vor uns liegen ungewisse Zeiten mit hohen Risiken: Die Kosten für Energie … Continued