Verhandlungsführer des Verbands der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg Stefan Moschko: „Firmen stehen mit dem Rücken zur Wand und brauchen mehr Spielraum“

Zum Auftakt der Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg haben die Arbeitgeber vor einer tiefen wirtschaftlichen Krise gewarnt. „Angesichts immer weiter steigenden Energiekosten stehen zahlreiche Unternehmen mit dem Rücken zur Wand. Inflation, Lieferausfälle und wachsende Unsicherheit durch den Krieg kommen hinzu. In einer solchen Lage ist ein Lohnaufschlag von acht Prozent … Continued

Verhandlungsführer des Verbands der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg Stefan Moschko: „Es wird ganz, ganz schwierig“

Interview mit Stefan Moschko, ME Berlin Brandenburg Verhandlungsführer. Herr Moschko, wie bedrohlich ist die Energiekrise für die regionale Wirtschaft? Die Berichte aus einzelnen Branchen werden immer düsterer. Auch aus dem Einzelhandel. Ein Händler mit mehreren Filialen, der bislang 300 000 Euro im Jahr für Strom bezahlt hat, soll im kommenden Jahr eine Million Euro zahlen. … Continued

Verhandlungsführer des Verbands der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg Stefan Moschko: „Forderung nach 8 Prozent mehr Lohn ist völlig unangemessen“

Zur Forderung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen nach 8 Prozent mehr Lohn erklärt der VME-Vorstandsvorsitzende und Verhandlungsführer Stefan Moschko:„Die Forderung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen nach 8 Prozent mehr Lohn ist völlig unangemessen und wird der schwierigen Lage der Betriebe in keiner Weise gerecht. Unsere Firmen kämpfen mit massiven Kostensteigerungen durch teure Energie und Rohstoffe, durch brüchige … Continued